Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Traumfotografen.de

 

Vorbemerkung:

 

Die Advine GmbH betreibt unter der Bezeichnung “Traumfotografen.de” einen Internetdienst für die Vermittlung von Fotografen (nachfolgend “Traumfotografen.de” genannt). Über diese Vermittlungsplattform können Verbraucher als auch Unternehmer (nachfolgend “Auftraggeber” genannt) Fotografen (nachfolgend “Auftragnehmer” genannt) vergleichen und buchen. 

 

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB” genannt) regeln Ihre Rechte und Pflichten bei der Nutzung der Dienste von Traumfotografen.de. 

 

1. Auftraggeber

 

1.1 Suchanfragen

1.1.1 Traumfotografen.de bietet dem Auftraggeber eine Vermittlungsplattform, über die er Leistungen von Auftragnehmern vergleichen und diese gegebenenfalls vertraglich vereinbaren kann.

 

1.1.2 Der Auftraggeber hat bei der Beauftragung und potentiellen Beauftragung eines Auftragnehmers wahrheitsgemäße und vollständige Angaben hinsichtlich sämtlicher erforderlichen Informationen zu machen. Dies gilt insbesondere für Angaben betreffend der Identität, der Anschrift und der Fotoshooting Details (z.B. Ort, Datum, Zeit).
Der Auftraggeber hat Traumfotografen.de umgehend zu informieren, sofern sich die vorgenannten Informationen während der Laufzeit des Nutzungsvertrages ändern.

 

1.1.3 Auftraggebern ist es untersagt, Buchungsanfragen zu tätigen, die nicht die spätere Erteilung eines entsprechenden Auftrags bezwecken.

 

1.1.4 Traumfotografen.de behält sich bei Kenntniserlangung eines Verstoßes gegen die in 1.1.2 und 1.1.3 genannten Regelungen ausdrücklich vor, entsprechende Buchungsanfragen und Buchungen zu löschen und zukünftige Anfragen des Auftraggebers abzulehnen.

1.2 Gegenstand der Leistung

1.2.1 Traumfotografen.de stellt Auftraggebern eine Internetplattform zur Verfügung, auf welcher diese Auftragnehmer für Fotografiedienstleistungen suchen und vergleichen können. Die Tätigkeit von Traumfotografen.de beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Zusammenführung von Auftraggebern und Auftragnehmern.

 

1.2.2 Die Zusammenführung von Auftraggebern und Auftragnehmern kann über folgende Möglichkeiten bezweckt und durchgeführt werden.

1.2.2.1 Nachrichtensystem

Der Auftraggeber kann über die Profilseite des Auftragnehmers eine Nachricht an den Auftragnehmer senden. Diese Nachricht eröffnet über das Nachrichtensystem von Traumfotografen.de einen Chat zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber.

 

1.2.2.1.1 Das Nachrichtensystem dient einzig allein dazu, um sich über das Angebot eines Auftragnehmers auf Traumfotografen.de, eine Buchung oder die Nutzung von Traumfotografen.de auszutauschen. 

 

1.2.2.1.2 Das Nachrichtensystem darf nicht für den Versand oder das Weiterleiten von Spam oder anderen Inhalten, die gegen unsere AGB verstoßen, verwendet werden.

 

1.2.2.1.3 Zur Prüfung der Einhaltung unserer AGB, behält sich Traumfotografen.de das Recht vor, Nachrichten einzusehen – besonders im Falle des Austausches von E-Mail-Adressen oder Telefonnummern.

 

1.2.2.2 Buchungsanfrage

Auf der Profilseite des Auftragnehmers kann der Auftraggeber eine Buchungsanfrage stellen. Hierbei muss der Auftraggeber Angaben zur gewünschten Buchung (Anlass, Ort, Datum, Leistungen, etc.) und persönlichen Daten machen.
Traumfotografen.de übernimmt jedoch keinerlei Garantie für das Zustandekommen einer Vermittlung.

Darüber hinaus stellt die Darstellung der Dienstleistungen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können die Fotografen Dienstleistungen zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Buchungsanfrage jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen.
Durch Anklicken des Buttons “Zahlungspflichtige Buchungsanfrage senden” geben Sie eine verbindliche Buchungsanfrage der im letzten Bestellschritt enthaltenen Dienstleistungen ab. Die Bestätigung Ihrer Anfrage erfolgt per E‐Mail unmittelbar nach dem Absenden der Buchungsanfrage.

 

1.2.2.3 Annahme oder Ablehnung einer Buchungsanfrage

Hat der Auftraggeber eine Buchungsanfrage an den Auftragnehmer gestellt, so kann sich der Auftragnehmer die Angaben und gewünschten Leistungen des Auftraggebers ansehen und diese Buchungsanfrage annehmen oder ablehnen.

 

1.2.2.3.1 Annahme einer Buchungsanfrage

Mit der Annahme der Buchungsanfrage durch den Auftragnehmer, wurde eine Buchung an den Auftragnehmer durch Traumfotografen.de vermittelt.

 

1.2.2.3.1 Ablehnung einer Buchungsanfrage

Mit der Ablehnung der Buchungsanfrage durch den Auftragnehmer, wurde keine Buchung an den Auftragnehmer durch Traumfotografen.de vermittelt.

 

1.2.3 Eine Vertragsbeziehung über die Ausführung des Auftrags (Buchung) kommt ausschließlich zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer zustande. Der Inhalt des Vertrags richtet sich nach den zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer getroffenen Vereinbarungen und dem geltenden Vertragsrecht. 

 

1.3 Zahlungsbedingungen:

1.3.1 Die Nutzung von Traumfotografen.de als Vermittlungsportal und auch die Vermittlungstätigkeit sind für den Auftraggeber kostenlos. Es handelt sich um einen unentgeltlichen Vermittlungsauftrag.

1.3.2 Der Auftraggeber ist gegenüber dem Auftragnehmer zur vollständigen Zahlung verpflichtet, sofern die Dienstleistung des Auftragnehmers erbracht wurde. 

 

1.3.3 Die Zahlung des Auftragswerts geschieht direkt an den Auftragnehmer. Traumfotografen.de nimmt keine Zahlungen des Auftraggebers entgegen und dient auch nicht als Treuhänder.
Demnach erfolgt die Rechnungsstellung durch den Auftragnehmer.

 

1.3.4 Sofern zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer nichts anderes vereinbart wurde, so sind alle Zahlungen in Bar zu leisten.

 

1.3.5 Sollten am Tag der Inanspruchnahme mehr als die ursprünglich gebuchten Leistungen benötigt werden, so erfolgt die Beauftragung direkt zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer.

 

1.3.6 Sofern am Tag der Inanspruchnahme weniger als die ursprünglich gebuchten Leistungen benötigt werden, so besteht kein Anspruch auf Preisminderung.

 

1.3.7 Die auf Traumfotografen.de ausgewiesenen Preise werden auf Basis der Angaben des Auftragnehmers (z.B. Pakete, Extras) und den Angaben des Auftraggebers (z.B. Fahrtkosten) individuell berechnet.
Für die Richtigkeit und Aktualität kann keine Haftung übernommen werden.

 

1.4 Widerruf, Stornierung und Änderung

1.4.1 Ein Widerruf der Buchung durch den Auftraggeber ist innerhalb von 14 Tagen kostenfrei möglich. 

 

1.4.2 Eine Stornierung des Auftrags ist abhängig von den Stornierungsbedingungen des Auftragnehmers.
Sofern seitens des Auftragnehmers keine Angaben gemacht wurden, so ist die Stornierung bis 30 Tage vor Beginn des Fotoshootings kostenfrei.
Danach (14 Tage bis Beginn des Fotoshootings) beträgt die Stornierungsgebühr 50% vom Auftragswert, welche vom Auftraggeber an den Auftragnehmer zu entrichten ist. Der Auftragnehmer hat die Möglichkeit, auf diese Forderung zu verzichten.

 

2. Auftragnehmer

 

2.1 Registrierung und Konto

2.1.1 Traumfotografen.de bietet dem Auftragnehmer eine Vermittlungsplattform, über welche er seine Leistungen im Bereich der Fotografie anbieten kann. Nach Erhalt einer Anfrage, kann er mit dem Auftraggeber gegebenenfalls ein Vertragsverhältnis eingehen.

 

2.1.2 Voraussetzung für die Vermittlung von Anfragen ist die vorherige Registrierung unter Angabe von Pflichtinformationen. Mit der Annahme der Registrierung kommt ein Nutzungsvertrag mit Traumfotografen.de zustande, welcher auf unbestimmte Zeit läuft.

 

2.1.3 Der Auftragnehmer hat stets wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu machen. Dies gilt insbesondere für Angaben zur Identität, Anschrift, E-Mail-Adresse und Zahlungsmitteln (SEPA). Die Registrierung darf entweder von einer juristischen Person oder einer unbeschränkt geschäftsfähigen volljährigen natürlichen Person geschehen. Im Falle einer juristischen Person, darf die Registrierung nur von einer vertretungsberechtigten Person vorgenommen werden.

Sollten sich die gemachten Angaben während der Laufzeit des Nutzungsvertrages ändern, so hat der Auftragnehmer die bei Traumfotografen.de hinterlegten Daten zu aktualisieren.

 

2.1.4 Die Zugangsdaten, welche bei der Registrierung festgelegt werden, sind vor Unbefugten zu schützen. Gelingt es einem Unbefugten Zugang zum Profil des Auftragnehmers zu erhalten, so ist dies unverzüglich Traumfotografen.de anzuzeigen, damit Traumfotografen.de die unbefugte Fremdnutzung bestmöglich unterbinden kann.
Sollte Traumfotografen.de Schäden durch die Fremdnutzung entstanden sein, so ist der Auftragnehmer zum Ersatz dieses Schadens verpflichtet, sofern der Auftragnehmer die unbefugte Fremdnutzung zu vertreten hat. 

 

2.1.5 Traumfototgrafen.de behält sich bei Verstoß gegen die gesetzlichen Regelungen, die Rechte Dritter oder dieser AGB vor, Profile vorübergehend oder endgültig zu sperren. 

 

2.2 Profilseite, Texte & Bilder

2.2.1 Über das so genannte “Anbieterportal” kann der Auftragnehmer Informationen hinterlegen, welche auf seiner Profilseite erscheinen.
Die dort hinterlegten Angaben müssen wahrheitsgemäß und vollständig sein.
Außerdem dürfen die bereitgestellten Informationen (insb. Texte und Bilder) nicht gegen die Rechte Dritter verstoßen oder diese verletzen, einschließlich Urheber-, Marken-, Datenschutz-, Öffentlichkeits- oder andere Persönlichkeits- sowie Eigentumsrechte.

 

2.2.2 Die Rechte von Minderjährigen müssen besonders geschützt werden (bspw. beim Upload von Bildern mit abgebildeten minderjährigen). Eine Einwilligung der Erziehungsberechtigten muss nachweislich vorliegen.

 

2.2.3 Die bereitgestellten Bilder dürfen keinen nicht jugendfreien Inhalt enthalten. Hierzu zählen Nacktheit, die Darstellung von Personen in zweideutigen, bzw. expliziten Positionen oder Handlungen, die übermäßig anzüglich oder sexuell provokant sind.

 

2.2.4 Für die bereitgestellten Informationen durch den Auftragnehmer, haftet ausschließlich der Auftragnehmer. 

 

2.3 Angebote und Aufträge

2.3.1 Im so genannten “Anbieterportal” kann der Auftragnehmer anzubietenden Leistungen festlegen. Die dort gemachten Angaben müssen wahrheitsgemäß, vollständig und aktuell sein. 

Preise müssen in Euro (EUR) und als Bruttowert angegeben werden.

 

2.3.2 Im Sinne der Preisangabenverordnung ist Traumfotografen.de verpflichtet, Angaben zur Besteuerung zu machen. Aus diesem Grund muss der Auftragnehmer seiner Pflicht zur Meldung seiner Besteuerungsart nachkommen. Sofern der Auftragnehmer die Mehrwertsteuer in seinen Rechnungen ausweist, muss die Checkbox “MwSt. wird ausgewiesen” im Anbieterportal gewählt werden. Sofern der Auftragnehmer Kleinunternehmer im Sinne von § 19 UStG ist, so die Checkbox “MwSt. wird nicht ausgewiesen (Kleinunternehmer, §19 UStG)” zu wählen. 

2.3.3 Fotografen Ersatzservice

Der Auftragnehmer kann dem Auftraggeber den “Fotografen-Ersatzservice” anbieten. Wurde der  “Fotografen-Ersatzservice” durch den Auftraggeber gebucht, so muss der Auftragnehmer im Falle eines wichtigen Grundes dem Auftraggeber einen gleichwertigen Ersatz Fotografen zu selben oder besseren Konditionen anbieten.
Ein wichtiger Grund liegt dann vor, wenn die Leistungsdurchführung durch den Auftraggeber unmöglich ist (z.B. Krankheit).

 

Sofern der Auftragnehmer den “Fotografen-Ersatzservice” anbietet, muss er im Falle eines Ausfalls seinerseits für einen geeigneten Ersatz Fotografen sorgen.

 

2.3.4 Auf Basis der Leistungsangaben des Auftragnehmers, kann der Auftraggeber auf der Profilseite des Auftragnehmers eine Buchungsanfrage an den Auftragnehmer stellen. Mit ausfüllen des Buchungsformulars und Abschluss des Buchungsvorgangs beauftragt der Auftraggeber Traumfotografen.de mit der Vermittlung der Anfrage an den Auftragnehmer.

 

2.3.4.1 Annahme oder Ablehnung einer Buchungsanfrage

Hat der Auftraggeber eine Buchungsanfrage an den Auftragnehmer gestellt, so kann sich der Auftragnehmer die Angaben und gewünschten Leistungen des Auftraggebers ansehen und diese Buchungsanfrage annehmen oder ablehnen.

 

2.3.4.2 Annahme einer Buchungsanfrage

Mit der Annahme der Buchungsanfrage durch den Auftragnehmer, wurde eine Buchung an den Auftragnehmer durch Traumfotografen.de vermittelt.

 

2.3.4.3 Ablehnung einer Buchungsanfrage

Mit der Ablehnung der Buchungsanfrage durch den Auftragnehmer, wurde keine Buchung an den Auftragnehmer durch Traumfotografen.de vermittelt.

 

2.3.5 Eine Vertragsbeziehung über die Ausführung des Auftrags (Buchung) kommt ausschließlich zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer zustande. Der Inhalt des Vertrags richtet sich nach den zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer getroffenen Vereinbarungen und dem geltenden Vertragsrecht. 

 

2.3.6 Traumfotografen.de ist bemüht, dem Auftragnehmer ernst gemeinte und inhaltlich zutreffende Anfragen zu vermitteln. Traumfotografen.de übernimmt jedoch keinerlei Garantie für die inhaltliche Richtigkeit oder Ernsthaftigkeit der Anfrage.
Die Leistung von Traumfotografen.de beschränkt sich auf die Herstellung des Kontakts zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer.

 

2.3.7 Sofern das Angebot des Auftraggebers durch den Auftragnehmer angenommen wird, gilt die Leistung von Traumfotografen.de als erbracht. Traumfotografen.de treffen darüber hinaus keinerlei Rechte und Pflichten betreffend dem Vertragsverhältnisses zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer. Insbesondere haftet Traumfotografen.de nicht für etwaige Pflichtverletzungen oder vereinbarte Vertragsinhalte zwischen den beiden Vertragsparteien.

 

2.4 Nachrichtensystem

 

2.4.1 Der Auftraggeber kann über die Profilseite des Auftragnehmers eine Nachricht an den Auftragnehmer senden. Diese Nachricht eröffnet über das Nachrichtensystem von Traumfotografen.de einen Chat zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber.

 

2.4.2 Das Nachrichtensystem dient einzig allein dazu, um sich über das Angebot eines Auftragnehmers auf Traumfotografen.de, eine Buchung oder die Nutzung von Traumfotografen.de auszutauschen. 

 

2.4.3 Es ist verboten, Auftraggeber abzuwerben und so eine neue Geschäftsbeziehung außerhalb von Traumfotografen.de aufzubauen. 

 

2.4.4 Der Austausch von E-Mail-Adressen oder Telefonnummern ist nur dann gestattet, wenn der Auftraggeber explizit danach fragt. 

Das unaufgeforderte Versenden von E-Mail Adressen oder Telefonnummern durch den Auftraggeber ist verboten.

 

2.4.5 Zur Prüfung der Einhaltung unserer AGB, behält sich Traumfotografen.de das Recht vor, Nachrichten einzusehen – besonders im Falle des Austausches von E-Mail-Adressen oder Telefonnummern.

 

2.4.6 Im Falle eines Verstoßes gegen die AGB oder gesetzliche Vorschriften, ist Traumfotografen.de berechtigt, den Auftraggeber vom Dienst von Traumfotografen.de auszuschließen. Sonstige Rechte bleiben vorbehalten, insbesondere die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen den Auftragnehmer, einschließlich Ansprüche auf entgangenen Gewinn.

2.5 Kosten & Zahlungsbedingungen:

2.5.1 Die Registrierung, Veröffentlichung eines Profils, Kommunikation mit Auftragnehmern, usw. ist grundsätzlich kostenfrei.

 

2.5.2 Die Vermittlungsprovision beträgt 14 % (in Worten: vierzehn Prozent) des Brutto Gesamtauftragswerts, zuzüglich 19% Mehrwertsteuer.

 

2.5.3 Die Vermittlungsprovision wird erst dann Fällig, wenn der Auftrag erfolgreich abgewickelt wurde, in der Regel, wenn das gebuchte Fotoshooting zustande kam.

 

2.5.4 Nach erfolgreicher Vermittlung wird seitens Traumfotografen.de eine Rechnung über den in 2.5.2 genannten Betrag ausgestellt. Dieser kann per Banküberweisung beglichen werden. Bei freiwilliger Nennung der Bankverbindung im Anbieterportal und erteilung eines Lastschriftmandats, kann die Vermittlungsprovision per SEPA-Lastschriftverfahren vom Bankkonto abgebucht werden. 

 

2.6 Widerruf, Stornierung und Änderung

2.6.1 Ein Widerruf der Buchung durch den Auftraggeber ist innerhalb von 14 Tagen kostenfrei möglich. 

 

2.6.2 Eine Stornierung des Auftrags ist abhängig von den Stornierungsbedingungen des Auftragnehmers. Im Anbieterportal können in den Profiltexten, welche dann auf dem Profil zu sehen ist, individuelle Angaben zu den Stornierungsbedingungen gemacht werden.


Sofern seitens des Auftragnehmers keine Angaben gemacht wurden, so ist die Stornierung bis 14 Tage vor Beginn des Fotoshootings kostenfrei. Danach (14 Tage bis Beginn des Fotoshootings) beträgt die Stornierungsgebühr 50% vom Auftragswert, welche vom Auftragnehmer an den Auftraggeber zu entrichten ist. Der Auftraggeber hat die Möglichkeit, auf diese Forderung zu verzichten. Diese Forderung kann im Sinne des “Fotografen Ersatzservices” (siehe 2.3.3) aufgehoben werden.

3. Haftung

3.1 Traumfotografen.de wird im Rahmen der Services ausschließlich als Vermittler von Leistungen tätig. Traumfotografen.de treffen keinerlei Rechte und Pflichten betreffend der Vertragsbeziehung zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer. Demnach haftet Traumfotografen.de nicht für etwaige Ansprüche oder Schäden, welche sich aus einem eventuellen Rechtsverhältnis der Vertragsparteien ergeben.

 

3.2 Es ist alleinige Aufgabe des Auftraggebers zu prüfen, ob der von ihm ausgewählte Auftragnehmer die erforderlichen Qualifikationen für die Durchführung des Auftrags besitzt. Traumfotografen.de übernimmt keinerlei Garantie für die durch den Auftragnehmer auf dessen Profil, in dessen Nachrichten, oder in dessen Angebot gemachten Angaben sowie dessen Richtigkeit und Aktualität.

 

3.3 Aufgrund von Weiterentwicklungen und Pflege der Dienste von Traumfotografen.de kann es temporär zu Nutzungseinschränkungen kommen. Traumfotografen.de ist jedoch bemüht, Beeinträchtigungen oder andere Einschränkungen der Dienste, soweit dies technisch möglich ist, zu vermeiden. Eine Haftung wegen eingeschränkter Verfügbarkeit des Systems ist ausgeschlossen.

 

3.4 Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten), durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

 

4. Datenschutz

4.1 Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten durch Traumfotografen.de erfolgt nach den Bestimmungen der Datenschutzerklärung, siehe: www.traumfotografen.de/wp/datenschutzerklaerung

 

4.2 Zum Zwecke der Vertragserfüllung, werden die personenbezogenen Daten an den Auftragnehmer weitergeleitet. Im Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV gem. Art. 28 DSGVO), siehe: www.traumfotografen.de/wp/avv, sind die Bestimmungen festgelegt, wie der Auftragnehmer Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten darf.

 

5 Wertgutscheine und Aktionen

5.1 Produktübersicht

5.1.1 Traumfotografen.de bietet seinen Kunden Gutscheine zur Einlösung bei den aktiven Auftragnehmern (“Dritten”) an. Die Gutscheine können käuflich im Online-Shop von Traumfotografen.de (nachfolgend “Wertgutscheine”) oder unentgeltlich im Rahmen einer Aktion von Traumfotografen.de (nachfolgend “Aktionsgutscheine”) erworben werden. 

 

5.1.2 Alle Gutscheine von Traumfotografen.de sind Wertgutscheine, die auf einen Nennwert in Euro lauten und den Inhaber berechtigen, bei der Buchung eines Auftragnehmers den Wert des Gutscheins einzusetzen. 

 

5.1.3 Sofern ein Wertgutschein nichts anderes bestimmt, sind die Wertgutscheine an keinen Anlass gebunden.

 

5.1.4 Wertgutscheine von Traumfotografen.de können für ein beliebiges Fotoshooting bei einem Auftragnehmer der Wahl eingelöst werden.

 

5.1.5 Wertgutscheine werden in Form eines Gutscheincodes in digitaler Form zum Download bereitgestellt. 

5.2. Erwerb von Wertgutscheinen

5.2.1. Geschenkgutscheine werden entgeltlich direkt auf der Webseite von Traumfotografen.de erworben. 

 

5.2.2. Den Wert des Wertgutscheins bestimmt der Käufer beim Erwerb selbst. Der Betrag ist ein voller Euro Betrag ohne Nachkommastellen. Einen Mindestbestellwert gibt es nicht.

 

5.3 Einlösung und Zahlung von Wertgutscheinen

5.3.1 Die Zahlungsmöglichkeiten werden dem Kunden im Online-Shop von Traumfotografen.de mitgeteilt. Die Online-Datenübertragung erfolgt SSL-verschlüsselt. 

 

5.3.2 Sofern aus der Produktbeschreibung von Taumfotografen.de nichts anderes hervorgeht, entspricht der zu zahlende Betrag dem Wert des Wertgutscheins bzw. der Summe der Werte aller Wertgutscheine beim Erwerb von mehreren Gutscheinen.

5.3.3  Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: „PayPal“), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

 

5.3.4  Bei Auswahl der Zahlungsart „giropay“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister giropay GmbH, An der Welle 4, 60322 Frankfurt/Main (im Folgenden „giropay“). Um den Rechnungsbetrag über „giropay“ bezahlen zu können, muss der Kunde über ein für die Teilnahme an „giropay“ freigeschaltetes Online-Banking-Konto verfügen, sich beim Zahlungsvorgang entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung gegenüber „giropay“ bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von „giropay“ durchgeführt und das Bankkonto des Kunden belastet. Nähere Informationen zur Zahlungsart „giropay“ kann der Kunde im Internet unter https://www.giropay.de/ abrufen.

 

5.3.4. Bei der Bezahlung mit Kreditkarte erfolgt die Zahlungsabwicklung über eine Kreditkartengesellschaft. Um den Rechnungsbetrag mit Kreditkarte bezahlen zu können, muss der Kunde über eine gültige Kreditkarte mit ausreichendem Verfügungsrahmen besitzen, die Kreditkartendaten beim Zahlungsvorgang übermitteln und die Zahlung bestätigen. Die Zahlungstransaktionen wird unmittelbar danach von der Kreditkartengesellschaft durchgeführt und die Kreditkarte des Kunden entsprechend belastet.  

 

5.3 Liefer und Versandbedingungen 

5.3.1 Wertgutscheine werden dem Kunden wie folgt überlassen:

  • per Download oder
  • per E-Mail.

 

5.3.2 Die Übermittlung der Wertgutscheine erfolgt nach vollständiger Zahlung des Kaufpreises.

 

5.4 Einlösebedingungen Geschenkgutscheine

 

5.4.1 Geschenkgutscheine können nur bei aktiven Auftragnehmern eingelöst werden, sofern sich aus dem Gutschein nichts anderes ergibt.

 

5.4.2 Geschenkgutscheine und Restguthaben von Geschenkgutscheinen sind bis zum Ende des dritten Jahres nach dem Jahr des Gutscheinkaufs einlösbar. Restguthaben werden dem Kunden bis zum Ablaufdatum gutgeschrieben.

 

5.4.3 Geschenkgutscheine können nur vor Abschluss der Buchungsanfrage an einen Auftragnehmer eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

 

5.4.4 Bei einer Buchung können auch mehrere Geschenkgutscheine eingelöst werden.

 

5.4.5 Geschenkgutscheine können nur für die Buchung eines Auftragnehmers und nicht für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen verwendet werden.

 

5.4.6 Reicht der Wert des Geschenkgutscheins zur Deckung der Buchung bei einem Auftragnehmer nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der vom Auftragnehmer angebotenen Zahlungsarten gewählt werden. 

 

5.4.7 Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

 

5.4.8 Der Geschenkgutschein ist an keine bestimmte Person gebunden. Eine Übertragung des Geschenkgutscheins auf Dritte ist möglich. Anspruchsberechtigt zur Einlösung des Gutscheins ist, wer über den Gutscheincode verfügt. 

5.4.9 Für die Durchführung des Fotoshootings ist allein der Auftraggeber verantwortlich. 

 

5.5 Einlösebedingungen Aktionsgutscheine 

5.5.1 Aktionsgutscheine können nur bei der Buchung eines Auftragnehmers und nur im angegebenen Zeitraum eingelöst werden.

 

5.5.2 Einzelne Produkte und Anlässe können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein, sofern sich eine entsprechende Einschränkung aus dem Inhalt des Aktionsgutscheins ergibt.

 

5.5.3 Die Aktionscodes können einen Mindestbestellwert voraussetzen.

 

5.5.4 Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss der Buchungsanfrage an einen Auftragnehmer eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

 

5.5.5 Bei einer Buchungsanfrage an einen Auftragnehmer können Aktionsgutscheine mit Wertgutscheinen kombiniert werden.

 

5.5.6 Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Etwaiges Restguthaben wird vom Verkäufer nicht erstattet.

 

5.5.7 Reicht der Wert des Aktionsgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der vom Auftragnehmer angebotenen Zahlungsarten gewählt werden. 

 

5.5.8 Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

 

5.5.9 Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn der Kunde die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Buchung im Rahmen des Widerrufsrechts widerruft. 

 

5.5.10 Für die Durchführung des Fotoshootings ist allein der Auftraggeber verantwortlich. 

5.6 Widerrufsbelehrung 

5.6.1 Sofern die Produktbeschreibungen von Traumfotografen.de nichts anderes vorsehen, gelten die Bestimmungen des Widerrufsrecht für Verbraucher gemäß § 355 BGB. Demnach können die Käufer von Gutscheinen innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss den Vertrag kostenlos widerrufen und somit den Gutschein zurückgeben. 

 

5.6.2 Für bestimmte Aktionen gilt unser erweitertes Widerrufsrecht, sofern die Aktionsbeschreibung dieses Recht einräumt. 

 

5.6.3 Die Rückerstattung des Kaufpreises beim Widerruf eines Gutscheinkaufs erfolgt an die vom Käufer bei Erwerb verwendete Zahlungsmethode. 

6. Änderungsvorbehalt

Traumfotografen.de behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit nach Maßgabe dieser Bestimmung zu ändern. Sofern wir Änderungen an diesen AGB vornehmen, werden wir Sie mindestens dreißig Tage vor dem Zeitpunkt des Inkrafttretens per E-Mail in Kenntnis setzen. Wenn Sie mit den geänderten AGBs nicht einverstanden sind, können Sie diesen Vertrag fristlos und kostenfrei kündigen. Auf Ihr Ablehnungsrecht, die Frist dafür und Ihr Kündigungsrecht weisen wir Sie in der Benachrichtigungs-E-Mail gesondert hin. Wenn Sie den Nutzungsvertrag nicht vor dem Datum kündigen, an dem die geänderten AGBs in Kraft treten, gilt Ihre fortgesetzte Nutzung von Traumfotografen.de als Zustimmung zu den geänderten AGBs.

7. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

8. Schlussbestimmungen

Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.