Coronavirus: Hochzeit verschieben

Schritt für Schritt Anleitung mit Checkliste

Coronavirus: Hochzeit verschieben

Schritt für Schritt Anleitung mit Checkliste

Das Coronavirus stellt weltweit das Leben auf den Kopf. In vielen Ländern gelten Ausgangsbeschränkungen, Veranstaltungen werden verboten und keiner weiß genau, wie lange diese Maßnahmen in Kraft bleiben. Für Brautpaare, die sich in den nächsten Wochen das Ja-Wort geben wollen, ist das keine leichte Situation. Viele müssen ihre Hochzeit verschieben oder umplanen, was mit einem sehr hohen Aufwand verbunden ist. 

Wenn auch davon betroffen seid und eure Hochzeit neu organisieren müsst, seid ihr hier genau richtig. Wir erklären euch Schritt-für-Schritt, was bei einer Verschiebung der Hochzeit zu tun ist. Dazu liefern wir euch in diesem Artikel eine hilfreiche Checkliste, die euch bei der Planung unterstützt. 

1 Das Standesamt kontaktieren: Was gilt für eure ursprünglich geplante Hochzeit?

Bevor ihr eine Entscheidung trefft, solltet ihr unbedingt das Standesamt kontaktieren. So erfahrt ihr, was zum aktuellen Zeitpunkt für eure Hochzeit gilt. Darf die Trauung stattfinden – zu zweit oder mit einer begrenzten Anzahl von Gästen? Muss die Eheschließung verschoben werden und was gilt für die Feier? 

Wichtig: Die Entscheidung darüber, ob und wie Trauung und Feier stattfinden dürfen, wird auf kommunaler Ebene getroffen. Somit kann es jederzeit zu regionalen Unterschieden kommen. Mögliche Optionen sind: 

  • Trauung und Feier sind verboten. Beides muss verschoben werden. 
  • Trauung darf stattfinden (zu zweit oder mit einigen Gästen), Feier ist verboten. 
  • Trauung und Feier dürfen unter Auflagen stattfinden (z.B. begrenzte Anzahl von Gästen, strenge Hygienevorschriften).
  • Trauung und Feier dürfen wie geplant stattfinden.  

Je nachdem was im konkreten Einzelfall für eure Hochzeit gilt, müsst ihr nun entscheiden, ob ihr eure Trauung und die Hochzeitsfeier verschiebt oder eventuell nur die Feier. Momentan lassen sich viele Brautpaare – wenn möglich – bereits zu zweit trauen und suchen nur für die Hochzeitsfeier einen Ersatztermin. Bei dieser Entscheidung müsst ihr selbst abwägen, wie wichtig euch die Eheschließung zum aktuelle Zeitpunkt ist bzw. ob ihr alle Gäste bei der Trauung dabei haben möchtet. 

Fotoshootings sind endlich wieder erlaubt

Mit unserem Kontaktlosen Fotoshooting auch während Corona.
Mehr Infos hier.

Erhalte wunderschöne Frühlingsfotos von einem Profi Fotografen!
Jetzt Fotoshooting in deiner Nähe unkompliziert und einfach buchen!

Jetzt Traumfotografen finden

2 Hochzeit verschieben: Diese Optionen sind möglich

Habt ihr euch für die Verschiebung eurer Hochzeit entschieden, gilt es einen Ersatztermin zu finden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Einige Brautpaare verlegen die gesamte Hochzeit inklusive Trauung und Feier für genau ein Jahr. Andere schieben die Hochzeit in den Herbst 2020 und ein paar Brautpaare wählen einen Tag unter der Woche. Letzteres ist dann eine Alternative, wenn ihr unbedingt zu einem ausgewählten Zeitpunkt und an einem bestimmten Ort heiraten möchtet, dafür aber am Wochenende keine freien Termine verfügbar sind. 

Wichtig ist, dass ihr den Termin zuerst mit dem Standesamt und eurer Wunsch-Location abstimmt, bevor ihr weitere Details plant. Beliebte Räumlichkeiten sind öfters bereits ein bis zwei Jahre im Voraus ausgebucht, besonders für die begehrten Termine an den Wochenende im Sommer.

2.1 Die Hochzeit im Herbst 2020 feiern

Noch kann keiner genau sagen, wie das Leben weltweit im Herbst 2020 aussehen wird und wann die Normalität nach der Covid-19-Pandemie zurückkehrt. Dennoch gehen viele Menschen davon aus, dass kleinere Veranstaltungen (wie eine Hochzeit) im Herbst 2020 wieder möglich sein werden. Wenn ihr aus persönlichen Gründen also unbedingt noch dieses Jahr heiraten möchtet, könnt ihr einen Ersatztermin im Herbst 2020 wählen – eventuell unter Vorbehalt bzw. mit besonderen Stornierungsbedingungen bei allen Dienstleistern aufgrund der aktuell unsicheren Situation.

2.2 Hochzeit um ein Jahr verschieben

Viele Brautpaare können noch etwas warten und verschieben ihre Hochzeit einfach um ein Jahr. Der Vorteil: Es besteht eine hohe Planungssicherheit, auch wenn wir dieses Jahr gelernt haben, dass immer etwas Unvorhersehbares dazwischen kommen kann. Voraussichtlich könnt ihr eure Hochzeit nächstes Jahr wie ursprünglich geplant mit allen geladenen Gästen feiern. Ihr braucht auf niemanden verzichten und könnt das gewählte Konzept für eure Hochzeit eins zu eins übernehmen. 

Einziger Nachteil: Gerade die beliebten Termine im Sommer sind bei vielen Location und Dienstleistern bereits jetzt schon für 2021 ausgebucht. Eventuell müsst ihr euch für eine Räumlichkeit oder einen Anbieter zweiter Wahl entscheiden. Alternativ gibt es die Option, einen Termin unter der Woche zu wählen, um eure Hochzeit fast wie geplant an eurer Traum-Location zu feiern.

2.3 Unter der Woche feiern

Falls ihr Schwierigkeiten habt, einen Ersatztermin für die Hochzeit zu finden – egal ob im Herbst 2020 oder nächstes Jahr – empfehlen wir euch, einen Termin unter der Woche zu wählen. Das klingt für viele Brautpaare zunächst etwas ungewöhnlich. Vielleicht denkt ihr, dass dann viele Gäste (vor allem die von weither anreisen müssen) nicht an eurem großen Tag dabei sein werden. Doch die Erfahrungen zeigen, dass auch Hochzeiten am Donnerstag oder Freitag traumhaft schön verlaufen und nur sehr wenige Gäste absagen müssen. 

Für eure Lieben ist eure Hochzeit etwas ganz besonderes und dafür nehmen sie sich gerne ein oder zwei Tage frei. Viele freuen sich auf ein verlängertes Wochenende und genießen die Feier umso mehr. Der Abreise muss nicht am nächsten Tag erfolgen und eure Gäste können sich nach der durchfeierten Nacht einen Tag lang erholen. Außerdem sind viele Dienstleister wie Fotograf, Caterer oder DJ unter der Woche häufig noch verfügbar. So dass ihr weniger Probleme bei der Umbuchung habt und euch einige Kosten für die Stornierung sparen könnt.

Wir halten dich auf dem Laufenden

Mit unserem Newsletter informieren wir dich gerne über Neuigkeiten zum Thema Hochzeit und Corona.
Außerdem warten exklusive Rabattaktionen auf dich.

Eintragen:

Mit dem Absenden bestätigst du die Verarbeitung deiner Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Wir halten dich auf dem Laufenden

Mit unserem Newsletter informieren wir dich gerne über Neuigkeiten zum Thema Hochzeit und Corona.
Außerdem warten exklusive Rabattaktionen auf dich.

Eintragen:

Mit dem Absenden bestätigst du die Verarbeitung deiner Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

3 Hochzeit verschieben: Schritt-für Schritt Checkliste

1. Standesamt kontaktieren: Eheschließung verschieben oder zu zweit trauen lassen?
2. Location kontaktieren: Ersatztermin abstimmen
3. Kirche und Freien Redner kontaktieren: Ersatztermin abstimmen
4. Alle gebuchten Dienstleister kontaktieren: Am besten umbuchen, um Stornokosten zu reduzieren. Dazu gehören: 

  • Catering
  • Mietgegenstände (Bestuhlung, Tische, Zelte, Deko, etc.) 
  • Fotograf / Videograf / Fotobox
  • DJ / Musiker
  • Unterhaltungsprogramm (Künstler, Tänzer, Zauberer, Feuershow, etc.)
  • Florist (Deko und Brautstrauß)
  • Konditorei (Hochzeitstorte)
  • Friseur / Stylist / Make-Up Artist für Braut und Bräutigam
  • Brautgeschäft / Schneider zwecks Anprobe und Änderungen
  • Juwelier (Eheringe, Gravur) 
  • Papeterie (Einladungskarten, Menü, Tischkarten, Programmheft)
  • Übernachtung für die Gäste
  • Fahrservice für die Gäste
  • etc.

5. Gäste informieren: Geplante Hochzeit absagen, neuen Termin mitteilen, Anzahl der Gäste neu bestimmen. Bei veränderter Anzahl der Gäste, erneut mit den relevanten Dienstleistern (z.B. Caterer, Bestuhlung) Rücksprache halten.
6. Trauzeugen informieren: Diese werden den JGA neu organisieren.
7. Polterabend neu planen.
8. Flitterwochen umbuchen: Dabei die Gültigkeit des Reisepasses und Visabestimmungen beachten.

4 Hochzeit verschieben: Wer trägt die Kosten?

Wer im Falle einer Stornierung die Kosten trägt, lässt sich nicht pauschal sagen.
Das hängt zunächst von den jeweiligen Bedingungen ab, die ihr bei Vertragsabschluss mit dem Dienstleister getroffen habt.

Häufig ist eine Stornierung kostenpflichtig, vor allem wenn die Absage erst wenige Tage vor dem geplanten Termin erfolgt. In dem Fall tragt ihr die Kosten selbst und müsst unter Umständen den vollen Preis zahlen.

Am Besten versucht ihr gemeinsam eine verträgliche Lösung zu finden. Weder ihr noch die Dienstleister haben Schuld an der COVID-19-Pandemie, sodass beide Seiten an einem positiven Umgang mit der Stornierung interessiert sind. Sicher sind einige Anbieter bereit, auf Stornierungskosten zu verzichten oder diese zu reduzieren, wenn ihr den Termin verschiebt und den Anbieter beibehaltet. 

Inwieweit Schadensersatzansprüche entstehen, wenn eure Hochzeit von der zuständigen Behörden aufgrund des Coronavirus absagen müsst, ist bislang unklarZwar ist der Coronavirus als höhere Gewalt einzustufen, aber Rechtsexperten prüfen noch, ob der Staat in dem Falle die Kosten für eine verbotene Veranstaltung tragen muss. Denkbar wäre ein Schadensersatzanspruch nach Infektionsschutzgesetz. Sobald es Neuigkeiten zu diesem Thema gibt, informieren wir euch hier an dieser Stelle.

Hinweis: Unser Artikel dient dem unverbindlichen Informationszweck und ist keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne. Der Inhalt dieses Artikels kann und soll eine Rechtsberatung nicht ersetzen. Insofern verstehen sich alle angebotenen Informationen ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Fotoshootings sind endlich wieder erlaubt

Mit unserem Kontaktlosen Fotoshooting auch während Corona.
Mehr Infos hier.

Erhalte wunderschöne Frühlingsfotos von einem Profi Fotografen!
Jetzt Fotoshooting in deiner Nähe unkompliziert und einfach buchen!

Jetzt Traumfotografen finden

5 Unser Service für den Hochzeitsfotografen: Mit Rabattaktion und besonderen Stornierungsbedingungen unterstützen wir Brautpaare in der Corona-Krise

Traumfotorafen.de ist ein innovatives Vergleichsportal, mit der ihr professionelle Fotografen in eurer Nähe finden, vergleichen & online buchen könnt. Dazu wählt ihr in der Suchmaske einfach den Anlass Hochzeitsfotos und gebt den Ort eure Hochzeit an. Anschließend erhaltet ihr eine übersichtliche Darstellung aller Hochzeitsfotografen, die in eurer Nähe wohnen oder gerne zu euch kommen, um eure Hochzeit zu begleiten. Anhand von Bildern, Profiltexten und Preisen, könnt ihr verschiedene Hochzeitsfotografen auf einen Blick vergleichen. Ohne Anmeldung, unverbindlich! 

Habt ihr euren Traumfotografen gefunden, könnt ihr ihm eine Nachricht schreiben, um die Details abzustimmen oder ihm direkt eine Buchungsanfrage senden. Wird eure Anfrage angenommen, habt ihr euren Hochzeitsfotografen gebucht, fertig! 

Das Beste daran: Wir von Traumfotografen.de lassen euch in der aktuell schwierigen Zeit nicht allein. Brautpaare, die sich trotz COVID-19 das Ja-Wort geben möchten unterstützen wir mit besonderen Konditionen bei der Buchung eines Hochzeitsfotografens. Dafür geben wir euch einen Rabatt in Höhe von 50 Euro und verweisen euch auf unsere besonderen Stornierungsbedingungen. 

5.1 50€ Rabatt auf die Buchung eines Hochzeitsfotografens über Traumfotografen.de

Wenn ihr kurzfristig eure Hochzeit umplanen müsst und nun einen neuen Hochzeitsfotografen sucht, könnt ihr von unserer Rabattaktion profitieren. Wir gewähren mit dem Code “CORONA” einen Rabatt in Höhe von 50 Euro auf euren Hochzeitsfotografen! (Mindestauftragswert: 350€, Rabattcode gültig bis 15.04.2020). Wann eure Hochzeit stattfindet, spielt für die Gewährung des Rabatts keine Rolle. Die Aktion ist mit anderen Aktionen von Traumfotografen.de kombinierbar.  

Wie kann ich den Aktionscode einlösen?

Der Aktionscode lautet “CORONA” und wird direkt bei Buchung eines Hochzeitsfotografens auf Traumfotografen.de eingelöst. Hast du einen Fotografen gefunden und bei Bedarf die Einzelheiten im Chat geklärt, sendest du dem Fotografen eine Buchungsanfrage. Im letzten Schritt der Buchung befindet sich das Eingabefeld “Aktionscode”. Mit Eingabe des Aktionscodes “CORONA” werden automatisch 50€ Rabatt abgezogen. 

5.2 Kostenlose Stornierung bis 30 Tage vor der Hochzeit

Aus aktuellem Anlass übernehmen wir die Stornierungskosten für bereits über uns gebuchte Hochzeitsfotografen für alle Hochzeiten im März und April. 

Für Hochzeiten im Sommer seid ihr mit uns auch auf der sicheren Seite. Grundsätzlich ist die Stornierung bis 30 Tage vor der Hochzeit bei allen Fotografen auf Traumfotografen.de kostenfrei, sofern ihr mit dem Fotografen keine anderen Stornierungsbedingungen vereinbart. Die Einzelheiten findet ihr am Ende dieses Artikels.

Müsst ihr eure Hochzeit kurzfristig stornieren, vermitteln wir gerne zwischen Fotograf und Kunde. Wir helfen euch dabei, mit dem Fotografen eine für alle Seiten zufriedenstellende Lösung zu finden. Dabei gilt: Der Fotograf kann jederzeit auf Stornierungskosten verzichten.

Hochzeitsfotografen finden, vergleichen, buchen

Postleitzahl/Ort eingeben und Suche starten!

6 Fazit: Gut durchdacht gelingt die Verschiebung der Hochzeit

Sicher ist es ärgerlich, eine Hochzeit zu verschieben. Doch aufgrund der aktuellen Lage, bleibt vielen Brautpaaren nichts anderes übrig. Häufig muss ein Ersatztermin gefunden werden und jeder einzelne Dienstleister umgebucht bzw. storniert werden. Das ist recht aufwendig und kann mit hohen Kosten einhergehen. Unser Tipp: Nutzt unsere Checkliste und geht step-by-step die einzelnen Punkte durch. Das sorgt für einen reibungslosen Ablauf und hilft euch, unnötige Stornierungskosten zu vermeiden. Kontaktiert zuerst das Standesamt und die Location, um einen neuen Termin abzustimmen. Erst wenn dieser steht, solltet ihr die einzelnen Dienstleister umbuchen und anschließend eure Gäste informieren. 

Teile diesen Beitrag

Hilf anderen Brautpaaren bei Ihrer Entscheidung und teile diesen Beitrag. Vielen Dank!
Link zum kopieren: https://www.traumfotografen.de/wp/coronavirus-hochzeit-verschieben-schritt-fuer-schritt-anleitung-mit-checkliste

Mit einem Klick:

Zu folgenden Anlässen findest du erfahrene Fotografen

Paarfotos

Bewerbungsfotos

Hochzeitsfotos

Babybauchfotos

Babyfotos

Kinderbilder

Familienfotos

Fotoshooting

Sedcard

Portraitfotos

Passbilder

Aktfotos

Businessfotos

Produktfotos

Industriefotos

Tierfotos

Sportfotos

Eventfotos

Werbefotos

Architekturfotos