Corona: Feiern erlaubt? Großveranstaltung? Entscheidungen im Überblick.

Corona: Feiern erlaubt? Großveranstaltung? Entscheidungen im Überblick.

Am 26. Mai 2020 haben Bund und Länder sich über die Verlängerung der Kontaktbeschränkungen bis mindestens 29. Juni 2020 geeinigt. Die Bundesländer dürfen entscheiden, ob sie ihre bisherigen Regelungen beibehalten oder den Aufenthalt im öffentlichen Raum mit bis zu 10 Personen oder den Angehörigen zweier Hausstände gestatten. Für Begegnungen mit allen anderen Menschen ist weiterhin ein Abstand von mindestens 1,50 m einzuhalten. 

Unabhängig davon behalten sich einige Länder das Recht vor, weiterhin eigene Lockerungen der Corona-Maßnahmen zu beschließen. Solche individuelle Regelungen sind für kleinere Veranstaltungen und Familienfeiern besonders interessant. Dafür gibt es kein bundeseinheitliches Vorgehen. Stattdessen dürfen die Länder eigenständig über diese Lockerungen entscheiden.

Lediglich für Großveranstaltungen gilt eine einheitliche Empfehlung. Diese sollen mindestens bis 31. August 2020 verboten bleiben. Welche Veranstaltungen von diesem Verbot betroffen sind, darüber entscheiden die Bundesländer ebenfalls selbst. 

Entsprechend gelten vielerorts unterschiedliche Regelungen. In einigen Bundesländern sind private Feiern mit bis zu 100 Teilnehmer wieder erlaubt. Andere sind vorsichtig und untersagen weiterhin jede Art von Veranstaltung. Was im Einzelfall gilt, erfährst du hier in diesem Artikel. 

Der Beitrag wird laufend aktualisiert! Speichere dir den Artikel gerne ab, abonniere unseren Newsletter oder folge uns auf Social Media.

Newsletter abonnieren: Hier klicken
Instagram: https://www.instagram.com/traumfotografen.de
Pinterest: https://www.pinterest.de/traumfotografen/
Facebook: https://www.facebook.com/traumfotografen

Wo sind Veranstaltungen erlaubt? Entscheidungen der Bundesländer im Überblick

Bundesland auswählen

Info: In den Verordnungen zur Umsetzung der Leitlinien zur Lockerung der Corona-Maßnahmen wird zwischen Versammlungen und Veranstaltungen unterschieden. Vielerorts sind kleinere Versammlungen unter freien Himmel bereits wieder erlaubt, Veranstaltungen jeder Art aber weiterhin verboten. Dabei gilt: Private Feiern (wie Hochzeiten, Taufen und Geburtstage) sind keine Versammlungen. Versammlungen im Sinne der Beschlüsse zu den Corona-Maßnahmen sind Veranstaltungen, bei der die öffentliche Meinungskundgabe im Mittelpunkt steht. Hier müsst ihr genau lesen und dürft die Regelungen für Versammlungen nicht für eure Veranstaltung anwenden.

Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg sind private Veranstaltungen wie Geburtstagsfeiern und Hochzeiten ab 01.06.2020 unter Auflagen wieder erlaubt. In geschlossenen Räumen (das gilt auch für Restaurants und Veranstaltungsräume) dürfen bis zu zehn Personen teilnehmen. Wenn die Veranstaltung im Freien stattfindet, dürfen wegen der geringeren Infektionsgefahr an der frischen Luft maximal 20 Personen zusammenkommen. Öffentliche Veranstaltungen sind ab 01.06.2020 mit bis zu 100 Teilnehmern wieder möglich. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass feste Sitzplätze vorhanden sind und die Hygiene- und Abstandsvorgaben eingehalten werden. Außerdem erfreulich: Kneipen und Bars dürfen ab 02.06.2020 ebenfalls unter Auflagen wieder öffnen. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmern bleiben bis mindestens 31.08.2020 verboten.

Bayern

In Bayern galt statt dem bundesweiten Kontaktverbot eine allgemeine Ausgangsbeschränkung, die jedoch mit Wirkung zum 06.05.2020 aufgehoben wurde. Stattdessen gelten nun die bestehenden Kontaktbeschränkungen und ein Distanzgebot.

Großveranstaltungen bleiben bis 31.08.2020 verboten. Allerdings hat sich der Freistaat noch nicht auf eine Teilnehmerzahl festgelegt. Private Feiern, wie Hochzeiten und Geburtstage sollen laut Aussagen des Innenministers anders als Veranstaltungen mit über 1.000 Teilnehmern behandelt werden. Aktuell sind aber ohnehin noch alle Veranstaltungen bis auf Weiteres verboten. 

Zusätzlich hat Bayern ein Konzept zur Öffnung von Gastronomie, Hotellerie und Tourismus beschlossen. Entsprechend dürfen Restaurants seit dem 18.05.2020  ihren Außenbereich (wie zum Beispiel Biergärten und Freisitze) unter strengen Auflagen wieder öffnen. Die Innenbereiche können seit 25.05.2020 wieder genutzt werden. Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen und Campingplätze dürfen für Urlauber ab 30.05.2020 ihren Betrieb wieder aufnehmen. 

Berlin

In Berlin dürfen kleinere öffentliche und private Veranstaltungen vorerst eingeschränkt wieder stattfinden. Aktuell gilt: Familiäre Veranstaltungen mit bis zu 20 Teilnehmenden sind möglich, wenn diese zwingend erforderlich sind. Dazu gehören neben Taufen und Beerdigungen auch Hochzeiten. Großveranstaltungen mit über 1.000 Teilnehmern sind bis 31.08.2020 verboten, solche mit über 5.000 Gästen sogar bis 24.10.2020. Restaurants und Cafés dürfen ihre Gäste seit 15.05.2020 wieder bedienen.

Brandenburg

In Brandenburg wurden die bestehenden Ausgangsbeschränkung mit Wirkung zum 09.05.2020 gelockert. Seitdem gelten die bundesweit gültigen Kontaktbeschränkungen, wonach sich Personen aus 2 unterschiedlichen Haushalten in der Öffentlichkeit treffen können. Restaurants, Cafés und Kneipen dürfen unter Auflagen seit dem 15.05.2020 wieder öffnen. Großveranstaltungen bleiben bis 31.08.2020 verboten. Kleinere Veranstaltungen und private Feiern sind seit dem 28.05.2020 mit einer Teilnehmerzahl von maximal 50 Personen wieder erlaubt.

Fotoshootings sind endlich wieder erlaubt

Mit unserem Kontaktlosen Fotoshooting auch während Corona.
Mehr Infos hier.

Erhalte wunderschöne Frühlingsfotos von einem Profi Fotografen!
Jetzt Fotoshooting in deiner Nähe unkompliziert und einfach buchen!

Jetzt Traumfotografen finden

Bremen

In Bremen sind Großveranstaltungen im Freien mit mehr als 1.000 Teilnehmern bis mindestens 31.08.2020 verboten. In geschlossenen Räumen gilt dieses Verbot bereits ab einer Teilnehmerzahl von 200 Personen. Kleinere Veranstaltungen sind ab 01.06.2020 wieder möglich. Unter freiem Himmel dürfen nun 50 und in geschlossenen Räumen 20 Personen zusammen feiern. Es gelten allerdings strenge Schutz- und Hygienevorschriften.

Hamburg

In Hamburg dürfen ab 13.05.2020 Personen aus zwei verschiedenen Haushalten in der Öffentlichkeit wieder zusammen kommen ohne den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,50m einhalten zu müssen. Dabei soll die Gesamtzahl von zehn Personen nicht überschritten werden. Zudem dürfen Gastronomiebetriebe und Hotels ab diesem Zeitpunkt unter Auflagen öffnen. Großveranstaltungen mit einer Teilnehmerzahl ab 1.000 Personen sind bis mindestens 31.08.2020 verboten. Live-Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel mit weniger als 50 Teilnehmern sind ab 01.06.2020 wieder erlaubt.

Hessen

Die Landesregierung Hessen hat die von Bund und Länder beschlossenen Leitlinien bereits umgesetzt. Ab 09.05.2020 dürfen sich die Angehörigen von zwei verschiedenen Haushalten wieder in der Öffentlichkeit treffen. Außerdem sind ab dann auch Veranstaltungen mit bis zu 100 Gästen unter strengen Auflagen wieder erlaubt. Was genau zu beachten ist, erfragst du am besten bei der zuständigen Behörde. In Ausnahmefällen können die Behörden auch eine größere Teilnehmerzahl erlauben. Restaurants, Gaststätten, Cafés und Biergärten sowie Pensionen, Privatzimmer und Hotels dürfen ab 15.05.2020 wieder öffnen. Großveranstaltungen sind aber bis mindestens 31.08.2020 weiterhin untersagt.

Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es bereits einen Lockerungsplan für Veranstaltungen. Ab 18.05.2020 sind Familienzusammenkünfte mit bis zu 25 Personen im privaten Rahmen wieder erlaubt. Auch kleinere Veranstaltungen können dann genehmigungspflichtig in begrenztem Rahmen stattfinden. Als Grenze gelten zunächst maximal 75 Personen im Innen- und 150 Personen im Außenbereich. Ab Ende Juni sollen wieder Großveranstaltungen mit bis zu 500 Personen draußen und 200 Personen drinnen möglich sein.

Außerdem gibt es bereits einen Fahrplan zur Lockerung von Gastronomie, Hotellerie und Tourismus. Demzufolge sollen Gaststätten ab 09.05.2020 unter strengen Auflagen (u.a. max. 6 Personen an einem Tisch) wieder öffnen dürfen, Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen ab 18.05.2020. Touristen aus anderen Bundesländern sollen ab 25.05.2020 wieder einreisen dürfen.  Der Plan wurde von der Task Force Tourismus aus Branchenvertretern, Verbänden und Politik erarbeitet. Die Maßnahmen wurden aber noch nicht offiziell beschlossen.

Wir halten dich auf dem Laufenden

Mit unserem Newsletter informieren wir dich gerne über Neuigkeiten zum Thema Hochzeit und Corona.
Außerdem warten exklusive Rabattaktionen auf dich.

Eintragen:

Mit dem Absenden bestätigst du die Verarbeitung deiner Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Wir halten dich auf dem Laufenden

Mit unserem Newsletter informieren wir dich gerne über Neuigkeiten zum Thema Hochzeit und Corona.
Außerdem warten exklusive Rabattaktionen auf dich.

Eintragen:

Mit dem Absenden bestätigst du die Verarbeitung deiner Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Niedersachsen

In Niedersachsen sind Großveranstaltungen ab 1.000 Teilnehmern vom Verbot bis 31.08.2020 betroffen. Alle anderen Veranstaltungen sind weiterhin untersagt. Ausnahmen gelten für Hochzeiten und Beerdigungen. Diese können mit einer Anzahl von maximal 20 Teilnehmern wieder stattfinden. 

Davon abgesehen hat die Landesregierung aber bereits einen Plan zur Öffnung von Gastronomie und Tourismus erarbeitet. Demzufolge ist eine schrittweise Lockerung der Corona-Maßnahmen in 5 Stufen vorgesehen. Sofern es keine rückläufigen Entwicklungen bei der Verbreitung des Coronavirus gibt, sollen Restaurants ab 11.05.2020 und Hotels ab 25.05.2020 wieder öffnen. Dabei gelten Auflagen hinsichtlich Gästezahlen, Hygienevorschriften und Abstandsregelungen. Offiziell beschlossen wurden die Lockerungen allerdings noch nicht.

Nordrhein-Westfalen

In Nordrhein-Westfalen gelten seiten 11.05.2020 gelockerte Kontaktbeschränkungen. Seitdem dürfen sich die Personen aus zwei verschiedenen Haushalten wieder in der Öffentlichkeit treffen. Auch können Gastronomiebetriebe und Hotels wieder öffnen, wenn sie die Einhaltung der Abstandsregelung und Kontaktbeschränkungen garantieren können. Großveranstaltungen bleiben bis 31.08.2020 verboten. Zu kleineren Veranstaltungen gibt es noch keine Aussagen. Diese bleiben somit weiterhin verboten. Kulturbetriebe dürfen aber ab 30.05.2020 eingeschränkt durchstarten.

Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz wurde für die Bereiche Gastronomie, Hotellerie und Tourismus ein 3-Stufen-Plan beschlossen. Entsprechend dürfen Gastronomiebetriebe ab 13.05.2020 unter Auflagen wieder öffnen. Kulturbetriebe dürfen ab 27.05.2020 wieder an den Start gehen. Großveranstaltungen bleiben bis 31.08.2020 verboten. Außenveranstaltungen mit maximal 100 Menschen werden ab dem 27.05.2020 wieder möglich. Vom 10.06.2020 an werde die Personenbegrenzung auf 250 angehoben. Innenveranstaltungen sollen ab 10.06.2020 mit bis zu 75 Menschen wieder möglich sein und ab dem 24.06.2020 dürfen drinnen dann bis zu 150 Menschen wieder zusammen feiern. Andere Auflagen soll es für private Veranstaltungen nicht geben.

Saarland

Im Saarland sind Großveranstaltungen mit einer Teilnehmerzahl von mehr als 1.000 bis 31.08.2020 verboten. Alle anderen Versammlungen und Veranstaltungen sind ebenfalls weiterhin untersagt. Wann es erste Lockerungen geben wird, ist noch nicht absehbar.

Fotoshootings sind endlich wieder erlaubt

Mit unserem Kontaktlosen Fotoshooting auch während Corona.
Mehr Infos hier.

Erhalte wunderschöne Frühlingsfotos von einem Profi Fotografen!
Jetzt Fotoshooting in deiner Nähe unkompliziert und einfach buchen!

Jetzt Traumfotografen finden

Sachsen

Veranstaltungen jeglicher Art sind in Sachsen noch verboten. Für Großveranstaltungen gilt das Verbot bis 31.08.2020. Allerdings gibt es noch keine Aussage darüber, welche Veranstaltung eine Großveranstaltung in diesem Sinne sind. Hochzeiten und Familienfeiern könnten laut Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer bereits ab 06.06.2020 wieder in “größerem Umfang” erlaubt werden. Gastronomie- und Tourismusbetriebe dürfen seit dem 15.05.2020 unter Auflagen öffnen. Gleiches gilt für Kulturbetriebe. Diese dürfen nun ebenfalls wieder an den Start gehen. Das heißt, Konzerte, Theateraufführungen und sogar Festivals sind seit 15.05.2020 wieder möglich, sofern die Abstands- und Hygieneregelungen eingehalten werden können.

Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt gelten bereits gelockerte Kontaktbeschränkungen. Zudem dürfen Gastronomiebetriebe seit 18.05.2020 bei Einhaltung eines vorgeschrieben Hygienekonzepts wieder öffnen. Weitere Lockerungen folgen ab Ende Mai. Familienfeiern sind ab 28.05.2020 wieder erlaubt. Das soll zunächst für Veranstaltungen mit maximal 20 Teilnehmern gelten. Doch bei Hochzeiten und Beerdigungen dürfen dann sogar bis zu 100 Menschen wieder zusammenkommen, ab 01.07.2020 bis zu 250 Teilnehmer. Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern bleiben aber weiterhin bis 31.08.2020 verboten.

Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein sind Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmern weiterhin untersagt. Für alle anderen Feiern und Zusammenkünfte gelten strenge Auflagen. Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern bleiben bis zum 31.08.2020 verboten. Gastronomie-, Hotellerie- und Tourismusbetriebe dürfen seit dem 18.05.2020 wieder öffnen.

Thüringen

Thüringen hat bereits angekündigt, einen eigenen Weg bei den weiteren Lockerungen der Corona-Maßnahmen zu gehen. Aktuell sind alle Veranstaltungen noch verboten. Lockerungen sollen aber bald folgen.

Wir halten dich auf dem Laufenden

Mit unserem Newsletter informieren wir dich gerne über Neuigkeiten zum Thema Hochzeit und Corona.
Außerdem warten exklusive Rabattaktionen auf dich.

Eintragen:

Mit dem Absenden bestätigst du die Verarbeitung deiner Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Wir halten dich auf dem Laufenden

Mit unserem Newsletter informieren wir dich gerne über Neuigkeiten zum Thema Hochzeit und Corona.
Außerdem warten exklusive Rabattaktionen auf dich.

Eintragen:

Mit dem Absenden bestätigst du die Verarbeitung deiner Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Unseren Artikel “Corona: Hochzeit verschieben, absagen?! – Die wichtigsten Informationen im Überblick” inkl. Rabattaktion findest du hier: https://www.traumfotografen.de/wp/coronavirus-hochzeit-absagen/

Falls du Fragen hast oder eine Beratung bezüglich deines Hochzeits- oder Eventfotografen benötigst, melde dich gerne bei uns. Hier gehts zum Kontaktformular (klicken)

Weitere Informationen über uns findest du auf unserer Startseite: https://www.traumfotografen.de

Wichtiger Hinweis: Alle Angaben sind rein informativ und ohne Gewähr. Keine Haftung für falsche oder irrtümliche Informationen.

Zu folgenden Anlässen findest du erfahrene Fotografen

Paarfotos

Bewerbungsfotos

Hochzeitsfotos

Babybauchfotos

Babyfotos

Kinderbilder

Familienfotos

Fotoshooting

Sedcard

Portraitfotos

Passbilder

Aktfotos

Businessfotos

Produktfotos

Industriefotos

Tierfotos

Sportfotos

Eventfotos

Werbefotos

Architekturfotos

Quellen: 

  • https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/alle-meldungen/meldung/pid/fahrplan-zur-schrittweisen-lockerung-der-corona-beschraenkungen/
  • https://www.bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-5-mai-2020/
  • https://www.berlin.de/corona/massnahmen/veranstaltungen-und-kultur/
  • https://www.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.666081.de
  • https://www.gesetzblatt.bremen.de/fastmedia/832/2020_05_26_GBl_Nr_0043_signed.pdf
  • https://www.hamburg.de/coronavirus/
  • https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/unser-plan-fuer-hessen
  • https://www.regierung-mv.de/static/Regierungsportal/Ministerium%20f%C3%BCr%20Soziales%2c%20Integration%20und%20Gleichstellung/Dateien/200416_MV-Plan.pdf
  • https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/neuer-alltag-mit-dem-coronavirus-188010.html
  • https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/ministerpraesident-armin-laschet-stellt-nordrhein-westfalen-plan-vor
  • https://www.rlp.de/de/aktuelles/einzelansicht/news/News/detail/infektionsgeschehen-kontrollieren-und-mit-lockerungen-perspektiven-fuer-familien-und-gastronomie-scha-1/
  • https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/corona-zukunftsperspektive-rheinland-pfalz-100.html
  • https://corona.saarland.de/DE/service/massnahmen/verordnung-stand-2020-04-17.html#doc0ed061d5-14d4-4aef-a68d-6f0bcc720a4bbodyText1
  • https://www.coronavirus.sachsen.de/
  • https://coronavirus.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Sonstige_Webprojekte/Corona-Portal/Dokumente/4._EindaemmungsVO.pdf
  • https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/_startseite/Artikel2020/II/200507_mp_corona_landtag.html
  • https://www.landesregierung-thueringen.de/medien/medieninformationen/detailseite/46-2020/
  • https://www.tagesschau.de/inland/corona-lockerung-bundeslaender-103.html
  • https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/bund-und-laender-verlaengern-kontaktbeschraenkungen-1755472